Skip to main content

Rechtliche Hinweise & Datenschutz

Allgemeine Verkaufsbedingungen

BASF Coatings Services AG

1. Sofern wir Abweichungen nicht ausdrücklich schriftlich anerkennen, erfolgt die Lieferung ausschliesslich zu den nachfolgend allgemeinen Verkaufsbedingungen, die auch ohne erneute Bekanntgabe für alle zukünftigen Lieferungen gelten und etwa entgegenstehende Bedingungen des Käufers aufheben.

2. Unsere Angebote und Lieferzeiten sind freibleibend. Der Kaufvertrag kommt mit unserer schriftlichen Auftragsbestätigung oder mit Ausführung des Auftrages zustande.

3. Sollten wir in der Zeit zwischen Vertragsabschluss und der Lieferung unsere Preise ermässigen oder erhöhen, so wird der am Tag der Lieferung gültige Preis angewendet. Falls sich der Preis erhöht, so ist der Käufer berechtigt, unverzüglich nach Mitteilung der Preiserhöhung vom Vertrag durch schriftliche Erklärung zurückzutreten (Fax, E-Mail usw.).

4. Als Beschaffenheit unserer Produkte gilt grundsätzlich nur die ausdrücklich vertraglich vereinbarte oder in unseren Produktbeschreibungen, Spezifikationen und Kennzeichnungen beschriebene Beschaffenheit. Öffentliche Äußerungen, Anpreisungen oder Werbeaussagen unsererseits oder des Herstellers sowie für unsere Produkte einschlägige identifizierte Verwendungen nach der Europäischen Chemikalienverordnung REACH stellen weder Beschaffenheitsangaben noch eine nach dem Vertrag vorausgesetzte Verwendung dar.

5. Angaben über Prozentgehalte und Mischverhältnisse unserer Produkte sind nur als ungefähre Mittelwerte anzusehen. Abweichungen innerhalb der in jedem Einzelfall möglichen Fehlergrenzen, wie sie trotz aller Sorgfalt bei der Herstellung der Ware und der Bestimmung der Werte unvermeidlich sind, bleiben ausdrücklich vorbehalten. Anwendungstechnische Beratung geben wir nach bestem Wissen aufgrund unserer Forschungsarbeiten und Erfahrungen. Alle Angaben und Auskünfte über Eigenschaften, Eignung und Anwendung unserer Produkte sind jedoch unverbindlich und befreien den Käufer nicht von eigenen Prüfungen und Versuchen. Für die Beachtung gesetzlicher und behördlicher Vorschriften bei der Verwendung unserer Produkte ist der Käufer verantwortlich.

6.Beanstandungen wegen Sachmängel, Falschlieferungen und Mengenabweichungen sind, soweit diese durch zumutbare Untersuchungen feststellbar sind, unverzüglich, spätestens 3 Tage nach Erhalt der Ware, schriftlich geltend zu machen.

7. Bei berechtigten Beanstandungen werden wir Fehlmengen nachliefern und im Übrigen nach unserer Wahl die Ware zurücknehmen oder sie umtauschen oder dem Käufer einen Preisnachlass einräumen. Ist im Falle des Umtausches auch die zweite Ersatzlieferung mangelhaft, werden wir dem Käufer das Recht auf Wandelung oder Minderung gewähren. Der Käufer ist nicht berechtigt, die Ware ohne unsere Zustimmung zurückzusenden.

8. Schadenersatzansprüche des Käufers, die auf leicht fahrlässige Verletzung unserer vertraglichen oder gesetzlichen Pflichten beruhen, sind vorbehaltlich der Ziffer 9 ausgeschlossen.

9. Schadenersatzansprüche des Käufers wegen Verzugs oder Unmöglichkeit sind, ausser im Falle des groben Verschuldens, der Höhe nach auf den Kaufpreis des verzögerten oder ausgebliebenen Teils unserer Lieferung beschränkt.

10. Wir haften nicht bei Unmöglichkeit oder Verzögerung der Erfüllung von Lieferverpflichtungen, wenn die Unmöglichkeit oder Verzögerung auf der vom Käufer veranlassten ordnungsgemäßen Befolgung von öffentlich-rechtlichen Verpflichtungen im Zusammenhang mit der Europäischen Chemikalienverordnung REACH beruhen. Die Anwendung unserer Produkte entgegen unseren Empfehlungen erfolgt auf Risiko des Käufers, unsere Haftung ist deshalb ausgeschlossen.

11. Die Wahl des Versandweges und der Versandart erfolgt mangels abweichender Vereinbarung durch uns. Haben wir die Frachtkosten zu tragen, gehen nach Vertragsabschluss eintretende Erhöhungen zu Lasten des Käufers.

12. Sofern durch handelsübliche Klauseln oder besondere Vereinbarungen nichts anderes bestimmt ist, reisen alle Sendungen auf Gefahr des Käufers. Beanstandungen wegen Transportschäden hat der Käufer unmittelbar gegenüber dem Transportunternehmen und der BASF Coatings Services AG innerhalb der dafür vorgesehenen besonderen Fristen geltend zu machen. Für die Auslegung handelsüblicher Klauseln wie ex works, fob, cif, c & f usw. gelten die INCOTERMS 2010 Regeln.13.Krieg, Betriebsstörungen, Streik, Aussperrung, Energie- und Rohstoffmangel, Verkehrsstörungen, Verfügungen von hoher Hand, einschliesslich solcher, die die Durchführung des betroffenen Geschäftes auf absehbare Zeit unwirtschaftlich machen sowie alle sonstigen Fälle höherer Gewalt, auch bei unseren Lieferanten, befreien für die Dauer der Störungen und im Umfange ihrer Auswirkungen von der Verpflichtung zur Lieferung, ohne dass eine Verpflichtung zur Nachlieferung besteht. In diesen Fällen sind wir auch nicht verpflichtet, die Ware bei Dritten zu beschaffen. Solche Ereignisse berechtigen uns, von dem Vertrag ganz oder teilweise zurückzutreten, ohne dass der Käufer ein Recht auf Schadenersatz hat.

14. Die Verrechnung der Kaufpreisforderung mit Gegenforderung sowie die Geltendmachung von Retentionsrechten gegen Kaufpreisforderun-gen bedürfen unserer Zustimmung.

15. Bei Zweifeln an der Zahlungsfähigkeit des Käufers, insbesondere bei Zahlungsrückstand, können wir vor weiteren Lieferungen Vorauszahlungen oder Sicherheiten für unsere Forderungen verlangen. Kommt der Käufer mit der Erfüllung seiner Verpflichtungen in Verzug, so sind wir vorbehaltlich weitergehender Ansprüche zur Berechnung von Verzugszinsen in Höhe von monatlich 1%, zur Einstellung weiterer Lieferungen, auch soweit sie sich bereits auf dem Versandwege befinden und zum Widerruf eingeräumter Zahlungsziele für bereits durchgeführte Lieferungen berechtigt.16.Im Falle des Zahlungsverzugs des Käufers sind wir ausserdem berechtigt, ohne Nachfristsetzung vom Vertrag zurückzutreten.

17. Die Auszahlung von Jahresendboni ist an die Begleichung aller fälligen Zahlungen gebunden, d.h. alle Rechnungen, die in die Bonusperiode fallen, sind entsprechend der Zahlungskonditionen zu begleichen. Die Kalkulation der Jahresendboni richtet sich nach der in dem betreffenden Jahr geltenden Jahresrückvergütungsliste. Die Rückvergütungsliste wird jährlich den Kunden zugestellt. Jahresendboni können bis zum 31. März des Folgejahres mit offenen Rechnungen verrechnet werden. Jahresendboni, die bis zum 31. März des Folgejahres nicht verrechnet wurden, werden im April mit den allenfalls vorhandenen überfälligen Rechnungen verrechnet oder entsprechend direkt ausbezahlt.18.Durch die Unwirksamkeit oder Undurchführbarkeit einzelner Bestimmungen wird der Kaufvertrag im Übrigen nicht berührt. Unwirksame oder undurchführbare Bestimmungen sind durch Regelungen zu ersetzen, durch die der von den Parteien erstrebte wirtschaftliche Erfolg in rechtlich wirksamer und durchführbarer Weise erreicht werden kann.

19. Für jede Bestellung wird ein Transportkostenanteil von CHF 7.- in Rechnung gestellt.20.Ist der Nettoverkaufswert einer Bestellung kleiner als CHF 500.- (exkl. MwSt), wird zusätzlich ein Bearbeitungszuschlag von CHF 52.- pro Bestellung verrechnet.

21. Die anfallenden Transportkosten für Express- und Sonderlieferungen trägt der Käufer.

22. Für die Erstellung eines Sonderfarbtons nach Muster wird eine Pauschale von CHF 78.- (exkl. MwSt) verrechnet.

23. Erfüllungsort für sämtliche Zahlungsverpflichtungen des Käufers und Gerichtsstand ist Pfäffikon.
 

Datenschutzerklärung

BASF freut sich über Ihren Besuch auf unserer Webseite und Ihr Interesse an unserem Unternehmen.

Das Thema Datenschutz hat bei BASF höchste Priorität. Daher möchten wir Sie nachfolgend eingehend darüber informieren:

  • Welche Informationen BASF während ihres Besuchs auf unserer Webseite erfasst
  • Zu welchen Zwecken diese Informationen verarbeitet werden
  • Auf welcher Rechtsgrundlage die Verarbeitung personenbezogener Daten erfolgt
  • An welche Empfänger personenbezogene Daten übermittelt werden
  • Wie lange personenbezogene Daten gespeichert werden
  • Ob Sie verpflichtet sind, uns personenbezogene Daten zur Verfügung zu stellen

Zudem möchten wir Ihnen mitteilen,

  • Welche Rechte Ihnen in Bezug auf die vorgenommenen Datenverarbeitungen zustehen
  • Wer als Verantwortlicher im Sinne des Datenschutzrechts anzusehen ist und, falls vorhanden, die Kontaktdaten unseres Datenschutzbeauftragten 

1. Welche Informationen erfasst BASF während Ihres Besuchs auf dieser Webseite?

(1) Wenn Sie unsere Webseite informatorisch (also nicht über eine Registrierung oder Kontaktaufnahme) besuchen, werden folgende Informationen automatisch von Ihrem Browser an unseren Server übermittelt:

  • IP Adresse Ihres Computers
  • Informationen zu Ihrem Browser
  • Name der Webseite von der aus Sie uns besuchen
  • Name der aufgerufenen Angebotsseite (URL) oder der aufgerufenen Datei
  • Datum und Uhrzeit Ihres Besuchs
  • Übertragene Datenmengen
  • Statusangaben wie beispielsweise Fehlermeldungen

(2) Wenn Sie über ein Kontaktformular unserer Webseite oder per E-Mail mit uns in Kontakt treten, erhalten wir die folgenden Informationen:

  • Ihre E-Mailadresse und sonstige Informationen, welche Sie in Ihrer E-Mail bzw. über Felder eines Kontaktformulars an uns übermittel
  • Datum und Uhrzeit Ihrer Kontaktaufnahme

2.  Inwieweit verarbeitet BASF die genannten Daten und zu welchen Zwecken?

(1) Wenn Sie die BASF-Webseite besuchen, nutzen wir die IP-Adresse und die weiteren automatisch von Ihrem Browser an unseren Server übermittelten Daten unter Ziffer 1 (1) um

a) Ihnen die angeforderten Inhalte zur Verfügung stellen zu können. Dabei speichern wir die vollständige IP-Adresse nur solange dies technisch notwendig ist, um Ihnen die angeforderte Seite anzuzeigen.

b) Ihre IP-Adresse an einen Dienstleister zu übermitteln, welcher Ihre öffentliche IP-Adresse mit nicht personenbezogenen Unternehmensinformationen abgleicht. Diese Unternehmensinformationen werden von uns gespeichert. In diesem Verarbeitungsschritt wird Ihre IP-Adresse weder von unserem Dienstleister noch von uns gespeichert.

c) uns vor Angriffen zu schützen und zur Sicherstellung eines ordnungsgemäßen Betriebs unserer Webseite. Dabei speichern wir die besagten Daten vorübergehend und zugriffsgeschützt für maximal 180 Tage. Ausgenommen von der Löschung nach maximal 180 Tagen sind Daten über Zugriffe, die für die weitere Verfolgung von Angriffen und Störungen erforderlich sind.
BASF wird ausschließlich in Fällen von rechtswidrigen Angriffen versuchen herauszufinden, welche Person hinter einer IP-Adresse steht.

(2) Die IP Adresse Ihres Computers speichern wir nachdem wir diese um das letzte Oktett verkürzt haben – das heißt in anonymisierter Form – um das Nutzungsverhalten von Besuchern unserer Webseite zu analysieren und damit unsere Webseite zu verbessern. Die genannte Kürzung der IP-Adresse zu diesem Zweck erfolgt unmittelbar nach der Erhebung. Wir erfassen daher keine personenbezogenen Informationen über Ihr Nutzungsverhalten auf unserer Webseite.

(3) Wenn Sie über ein Kontaktformular unserer Webseite oder per E-Mail mit uns in Kontakt treten, nutzen wir die unter Ziffer 1 (2) genannten personenbezogenen Daten, um Ihre Anfrage zu beantworten und dieser möglichst zu entsprechen. Diese personenbezogenen Daten werden so lange gespeichert, wie dies erforderlich ist, um Ihre Anfrage zu beantworten und dieser zu entsprechen.

3.  Sind Sie verpflichtet uns diese Daten zur Verfügung zu stellen? Können Sie der Nutzung widersprechen?

Beim Besuch unserer Webseite werden die in Ziffer 1 (1) genannten Informationen automatisiert von Ihrem Browser an unseren Server übermittelt. Die Übermittlung dieser Informationen erfolgt freiwillig. Ohne die Zurverfügungstellung dieser personenbezogenen Daten können wir Ihnen die angeforderte Seite nicht anzeigen. 

Sie sind nicht verpflichtet uns die Nutzung Ihrer bereits anonymisierten Daten zur Webanalyse zu gestatten. Sie sind auch nicht verpflichtet, es uns zu gestatten, Ihre IP-Adresse mit Ihren Unternehmensdaten abzugleichen.

Sie haben daher die Möglichkeit der Nutzung Ihrer – bereits anonymisierten Daten – durch Klicken auf folgenden Button zu widersprechen.

Dieser Widerspruch hat keine Folgen für Sie. Sie können unsere Webseite weiterhin besuchen.

Wenn Sie mit uns in Kontakt treten wollen und uns dazu eine E-Mail senden oder unser Kontaktformular nutzen, erfolgt die Übermittlung der Informationen gemäß Ziffer 1 (2) freiwillig. Soweit ein Kontaktformular Pflichtfelder enthält, sind diese gekennzeichnet. Ohne die Zurverfügungstellung der im Einzelfall erforderlichen personenbezogenen Daten können wir Ihre Anfrage ggfs. nicht bestmöglich beantworten.

4.  Auf welcher Rechtsgrundlage erfolgt die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten?

Die Rechtsgrundlage für die unter Ziffer 2 dargestellte Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist Artikel 6 Absatz 1, Satz 1, Buchstabe (f) Datenschutz-Grundverordnung. Das berechtigte Interesse von BASF an diesen Verarbeitungstätigkeiten ergibt sich aus den unter Ziffer 2 genannten Zwecken.

5. An wen geben wir Ihre personenbezogenen Daten weiter?

Die unter Ziffer 1 genannten personenbezogenen Daten geben wir an Auftragsverarbeiter mit Sitz innerhalb der Europäischen Union zu den Zwecken unter Ziffer 2 weiter. Die dortige Verarbeitung erfolgt in unserem Auftrag und nach unseren Anweisungen. Wir haben nicht die Absicht Ihre personenbezogenen Daten an ein Drittland zu übermitteln.

6. Wie sichern wir Ihre personenbezogenen Daten?

BASF setzt technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen ein, um Ihre personenbezogenen Daten durch zufällige oder vorsätzliche Manipulation, Verlust, Zerstörung oder Zugriff unberechtigter Personen zu schützen. Unsere Sicherungsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend überarbeitet.

 

7. Werden auf unserer Webseite Cookies verwendet?

Bei Ihrem Besuch auf unserer Webseite weisen wir Sie in unserem „Cookie-Banner“ darauf hin, dass wir Cookies nutzen. Durch die Inanspruchnahme unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Darüber, welche Cookies wir nutzen und wie Sie das Setzen unserer Cookies verhindern können, wollen wir Sie im Folgenden informieren.
Folgende Cookies sind für die reibungslose Funktion und für bestimmte Services unserer Webseite wichtig:

TS<pool_name>
Dieser Cookie stellt sicher, dass die Last, die durch die Anfragen unserer Nutzer entsteht, optimal auf unsere Server verteilt wird. Das sichert die Stabilität der Webseite. 
Wird gelöscht, sobald Sie Ihren Browser schließen

SessionPersistence (CLIENTCONTEXT und PROFILEDATA)
Diese Cookies erlauben uns, Einstellungen abzuspeichern, die Sie während Ihres Besuchs auf unserer Webseite ausgewählt haben. 
Wird gelöscht, sobald Sie Ihren Browser-Cache leeren (oder ein Jahr nach Ihrem Besuch)

SessionPersistence (Cookie Layer)
Dieser Cookie speichert die Information, dass Sie mit der Nutzung von Cookies auf unserer Webseite einverstanden sind. 
Wird gelöscht, sobald Sie Ihren Browser-Cache leeren (oder ein Jahr nach Ihrem Besuch)

SessionPersistence (Cookie Disclaimer)
Dieser Cookie speichert für Webseiten mit Disclaimer die Information, dass Sie den Disclaimer gelesen und akzeptiert haben. 
Wird gelöscht, sobald Sie Ihren Browser-Cache leeren (oder ein Jahr nach Ihrem Besuch)

Mit folgenden Cookies messen wir die Nutzung unserer Webseite:

id   
Durch den DoubleClick-Cookie werden Daten zu Nutzerinteraktionen mit Werbeanzeigen und anderen Werbedienstleistungen erhoben, wenn sich diese auf unsere Webseite beziehen. 
2 Jahre nach dem Besuch unserer Seite

atidvisitor
Dieser Cookie des Analytics Tools AT Internet erlaubt das Tracking von besuchten Seiten sowie die Speicherung von Informationen über identifizierte Nutzer. Wenn der Cookie gelöscht wird, wird aufgrund fehlender Informationen über den Nutzer auch dann ein neuer Besucher gezählt, wenn es sich dabei um einen wiederkehrenden Besucher handelt.
6 Monate nach dem Besuch unserer Seite

atreman
Durch diesen AT Internet Cookie wird eine vorangegangene Kampagne gespeichert. Wenn der Cookie gelöscht wird, ist die Vorattribution von Kampagnen nicht mehr möglich.
30 Tage nach dem Besuch unserer Seite

atredir
Dieser Cookie ermöglicht es AT Internet Informationen zu speichern, welche während eines JavaScript Redirects übergeben werden um dadurch die Quelle eines Besuchs zu bestimmen. Wenn der Cookie gelöscht wird, geht die übergebene Information verloren.
Wird 30 Sekunden gespeichert

atsession
Dieser AT Internet Cookie sammelt Informationen über Kampagnen, welche ein Besucher während eines Visits nutzt. So wird vermieden, dass dieselbe Kampagne zweimal gemessen wird. Wenn der Cookie gelöscht wird, werden davor genutzte Kampagnen als neue gewertet.
30 Minuten nach dem Besuch unserer Seite

atuserid
Mittels diesen AT Internet Cookies wird die Visitor ID für First-Party-Cookies gespeichert. Wenn dieser Cookie gelöscht wird, ist keine Unique Visitor ID für First-Party Cookie Seiten verfügbar.
13 Monate nach dem Besuch unserer Seite

idrxvr
Dieser Third-Party Cookie von AT Internet ermöglicht es, die Visitor ID zu speichern, durch welche das Tracking von Unique Visitors über Domains hinweg ermöglicht wird. Wenn dieser Cookie gelöscht wird, kann es zu Unterschieden in der Bestimmung eines Visits/Visitors kommen.
13 Monate nach dem Besuch unserer Seite

tmst
Der AT Internet – Timestamp Third-Party Cookie gibt das Datum der ersten Platzierung des Visitor ID Cookies an. Wenn dieser Cookie gelöscht wird, kann es zu Unterschieden in der Bestimmung eines Visits/Visitors kommen.
6 Monate nach dem Besuch unserer Seite

Wie kann ich die Cookies von AT Internet deaktivieren?
Sie können Ihre Einstellungen auf dieser Seite jederzeit anpassen und sich dafür entscheiden Cookies von AT Internet zu aktivieren oder zu deaktivieren.

utag_main
Das Tealium Tag Management setzt den Cookie utag_main. Dieser Cookie zeichnet mit Hilfe einiger Werte anonym die Nutzer-Session auf, wie mit einem unique identifier für die Session und einen Unix/Epoch Zeitstempel.   
1 Jahr nach dem Besuch unserer Seite

D41ID
Durch diesen Cookie von Dun and Bradstreet erlangen wir anonyme Informationen hinsichtlich geschäftlicher Besuche unserer Webseite.
1 Jahr nach dem Besuch unserer Seite

Sie können Ihre Browser-Einstellung entsprechend Ihren Wünschen konfigurieren und so entscheiden, welche Cookies Sie zulassen und welche Cookies Sie ablehnen wollen. Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie möglicherweise nicht alle Funktionen unserer Webseite nutzen können, wenn Sie die Nutzung der Cookies unter Ziffer 7.1 nicht zulassen.

8. Welche Rechte stehen Ihnen zu?

Unter der Datenschutz-Grundverordnung stehen Ihnen bestimmte Rechte zu:

Auskunftsrecht: Das Recht auf Auskunft über Ihre personenbezogenen Daten, die von uns verarbeitet werden, und über bestimmte andere Informationen (wie z.B. diejenigen, welche in dieser Datenschutzerklärung gegeben werden);

Recht auf Berichtigung: Wenn Ihre personenbezogenen Daten unrichtig oder unvollständig sind, haben Sie ein Recht auf Berichtigung;

Recht auf Löschung: Auf Grundlage des sog. „Rechts auf Vergessenwerden“ können Sie die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen, es sei denn, es besteht eine Aufbewahrungspflicht. Das Recht auf Löschung ist kein ausnahmsloses Recht. Wir haben etwa das Recht, Ihre personenbezogenen Daten weiterhin zu verarbeiten, wenn eine solche Verarbeitung erforderlich ist, um unseren gesetzlichen Verpflichtungen nachzukommen oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen;

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung: Dieses Recht umfasst die Einschränkung der Nutzung oder der Art und Weise der Nutzung. Dieses Recht ist auf bestimmte Fälle beschränkt und besteht insbesondere, wenn: (a) die Daten unrichtig sind; (b) die Verarbeitung unrechtmäßig ist und Sie die Löschung ablehnen; (c) wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie die Daten jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen. Wenn die Verarbeitung eingeschränkt ist, dürfen wir die Daten weiterhin speichern, aber nicht nutzen. Wir halten eine Liste mit denjenigen Personen vor, die das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung ausgeübt haben, um diese Einschränkung sicherstellen zu können;

Recht auf Datenübertragbarkeit: Dieses Recht beinhaltet, dass wir Ihre personenbezogenen Daten sofern technisch möglich in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu Ihren eigenen Zwecken übermitteln;

Widerspruchsrecht: Sie können gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten Widerspruch einlegen, wenn diese auf Grundlage berechtigter Interessen verarbeitet werden, insbesondere im Fall von Direktwerbung;

Recht auf Unterrichtung: Sie haben das Recht, in klarer und einfach verständlicher Sprache unterrichtet zu werden, wie wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten; und

Recht auf Widerruf Ihrer Einwilligung: Wenn Sie uns Ihre Einwilligung zur Verarbeitung gegeben haben, haben Sie das jederzeitige Recht, Ihre Einwilligung zu widerrufen. Solch ein Widerruf berührt nicht die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung.

Die Ausübung dieser Rechte ist für Sie kostenfrei. Sie müssen jedoch Ihre Identität mit zwei Faktoren nachweisen. Wir werden angemessene Anstrengungen in Übereinstimmung mit unseren gesetzlichen Pflichten unternehmen, um Ihre personenbezogenen Daten in unseren Dateisystemen zu übertragen, zu berichtigen oder zu löschen.

Um Ihre Rechte auszuüben, eine Beschwerde einzulegen oder sonstige Anfragen zu übermitteln, kontaktieren Sie uns bitte per E-Mail oder schreiben uns. Wir sind bemüht, Ihnen innerhalb von 30 Tagen zu antworten. Die Kontaktdaten finden Sie unter Ziffer 10.

Wenn wir eine Beschwerde erhalten, werden wir die Person, welche die Beschwerde eingelegt hat, kontaktieren, um der Beschwerde nachzugehen. Wenn wir eine Beschwerde nicht unmittelbar lösen können, werden wir nach Bedarf mit den Behörden, insbesondere den Datenschutzbehörden, zusammenarbeiten.

Wenn Sie mit der Bearbeitung einer Beschwerde bezüglich Ihrer personenbezogenen Daten nicht zufrieden sind, können Sie Ihre Beschwerde an die zuständige Datenschutzbehörde richten.

9.  Wo können Sie sich beschweren?

Sie haben die Möglichkeit, sich mit einer Beschwerde an den in dieser Datenschutzerklärung genannten Datenschutzbeauftragten (Kontaktdaten siehe unten) oder an eine Aufsichtsbehörde zu wenden, insbesondere in dem Mitgliedstaat ihres Aufenthaltsorts, ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes. Ebenfalls können Sie kontaktieren:

Der Landesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit Rheinland-Pfalz
Hintere Bleiche 34
55116 Mainz
https://www.datenschutz.rlp.de/de/general-storage/footer/ueber-den-lfdi/kontakt/
E-Mail:  poststelle@datenschutz.rlp.de

10. Wer ist für die Datenverarbeitung verantwortlich und wer ist unser Datenschutzbeauftragter?

Den Verantwortlichen für die Datenverarbeitung finden Sie hier

Unsere Datenschutzbeauftragte ist:
Alexandra Haug
EU Data Protection Officer
67056 Ludwigshafen
+49 (0) 621 60-0
E-Mail: data-protection@basf.com

 

11. Datenschutz bei Minderjährigen

Diese Webseite richtet sich an Personen, welche mindestens 18 Jahre alt sind. Wir möchten keine personenbezogenen Daten von Personen unter 18 Jahren erheben.
Personen unter 18 Jahren sollten daher keine personenbezogenen Daten auf oder über diese Webseite übermitteln. Wenn eine solche Person personenbezogene Daten über diese Webseite übermittelt, werden wir diese Daten löschen und nicht weiterverarbeiten, sobald uns die Minderjährigkeit bekannt wird.

Kontaktformular