Skip to main content

Orangenschaleneffekt

Definition

Wellige, schlecht verlaufene Oberflächenstruktur einer Lackierung (mageres Spritzbild).

Orangenschaleneffekt

Ursachen

  1. Abstand zum Objekt zu groß.
  2. Spritzdruck zu gering (schlechte Zerstäubung).
  3. Lackschicht zu dünn.
  4. Viskosität zu hoch.
  5. Der Spritztemperatur nicht angepasste Härter und Verdünnung.
  6. Spritzdüse zu klein.
  7. Ablüftzeit nicht eingehalten.
Orangenschaleneffekt
Abbildung 1:1

Vermeidung

Den Lackmaterialien entsprechende Spritztechniken anwenden. Härter und Einstellzusätze der Spritztemperatur anpassen (siehe Temperaturtabelle). Spritzviskosität gemäß technischen Informationen einstellen.

Reparatur

Bei geringen Störungen Anschliff mit P1200, aufpolieren mit Glasurit Feinpolierpaste 562-1602 und einem handelsüblichen Hochglanzpolish. Größere Störungen planschleifen und neu lackieren.